Neues Kinderbuch mit Button und Gutenachtlied

Lawalu mein Traumauto bist du

Tolle Buchvorstellung im Cafe Anna Blume in Bad Wimpfen am 27. August.

                 

     

5. September 2020:

Erlebnisreiche Reise mit dem Traumauto – Artikel Heilbronner von Ute Plückthum

Im Kinderbuch Lawalu beleuchtet Autorin Ingeobrg Erhardt Umweltprobleme und ihre Lösung

Was Luis auf seiner Reise durch Land, Wasser und Luft so alles erlebt, nachdem ihm sein Papa die Gute-Nacht-Geschichte vom roten, sprechenden Traumauto Lawalu erzählt hat, ist spannend. Die wollweißen Schafe sind vom Kohlenstaub ergraut, die Insekten finden nicht mehr genug Blumen auf der Wiese, der Wald ist vor Wassermangel schon ganz krank und im Bach kann man mehr Plastikmüll als Fische fangen. Doch zum Glück hat der kleine Junge auf der nächtlichen Phantasiereise den Traummann an seiner Seite, der für dingende Umweltprobleme eine Lösung parat hat. „Man muss Kindern Möglichkeiten aufzeigen, wie man es besser machen kann“, sagt Ingeborg Erhardt (77) zu ihrem neusten Kinderbilderbuch. „Lawalu, mein Traumauto bist du“ ist die dritte Veröffentlichung der gelernten Sonderpädagogin, die in Schule und Kita tätig war. Zugleich betont die Mutter von drei erwachsenen Kindern und Oma von zwei Enkelkindern: “ Es soll nicht belehrend sein, sondern Anhaltspunkte aufzeigen, dass man bewusster lebt.“ 2013 hat sie die Geschichte des kleinen Hundes „Pimp und seine Abenteuer“ im Frankfurter R.G. Fischer Verlag veröffentlicht. Mit dem Umzug nach Bad Wimpfen und dem Wechsel zu „Karoline Kinderbuch“ im Verlag Edition folgte vor zwei Jahren „Das Regentröpfchen auf der Reise mit dem Wasser“, das den Wasserkreislauf zum Thema hat.

Tiere und Bäume

Im Hof des Cafés Anna Blume präsentiert Ingeborg Erhardt die Geschichte. In nächtlicher Stunde hat sie die Idee dazu entwickelt. In anderthalb Jahren hat sie sie geschrieben und in kräftigen Farben selbst illustriert. Ihr Publikum ist gespannt. Auch die Jüngsten wie Nika Fischer aus Neckarsulm, die die Traumreise aufmerksam verfolgt. Als die Dreijährige den Wald mit den beiden Häschen und Vögeln sieht, den Verlegerin Edith Götzfried wie etliche Bilder aus dem Buch auf Plakate gezogen hat, fällt ihr gleich auf, dass ein Baum keine Blätter mehr hat. „Die Bilder sind sehr ansprechend“, findet Mama Jessica Fischer. Oma Jutta Kaltenborn-Fischer steht am Ende an, um das Buch zu kaufen. Regina Maria Tesch plant, das signierte Buch zu verschenken. „An das Adoptivkind meines Neffen, Alina wird bald zwei.“ Ihr haben es die klaren Aussagen in der Auseinandersetzung mit Umweltproblematik und die für Kinder verständliche Sprache angetan. Julia Hoppe ist mit ihrer Tochter Mila Gerhard (4) zur Lesung gekommen. „Spannend und lehrreich, auch die Illustrationen sind sehr kindgerecht“, findet die Friedrichshallerin.

Wind und Sonne

Auch wenn Ingeborg Erhardt ihr „Lawalu“-Lied zur Melodie von „Lalelu“ wegen Corona nicht singen darf, kommt es vorgelesen beim Publikum bestens an. Am Ende deutet sie den Fortgang der Geschichte an. Ob es mit Fahrrad, Stadtbahn und Bus, Elektroautos, Windrädern und Solarzellen besser geht? Oder war alles nur ein Traum?

Das bei Karoline Kinderbuch im Verlag Edition erschienene Buch ist geeignet ab 3 Jahren. Für 14,90 € ist es in Bad Wimpfen bei Schreibwaren Opitz, Spielwaren Wieland und im Café Anna Blume sowie im Buchhandel erhältlich.

______________________________________________________________________________

14. August 2020:

     

Ich bin ein Traumauto und heiße Lawalu. Wisst ihr warum?= Weil ich über das,  Land fahren, auf dem Wasser schwimmen und in der Luft fliegen kann ohne einen Motor. Der kleine Luis ist mein Fahrer, mein Kapitän und mein Pilot. Wir erleben viel zusammen, wenn wir unterwegs sind. Wollt ihr mitkommen? Ich wünsche euch viel Spaß dabei.

Die Autorin Ingeborg (Das Regentröpfchen auf der Reise mit dem Wasser, erschienen hier in unserem Verlag) hat diese Geschichte für Menschen ab 3 Jahren geschrieben und sie auch illustriert. Dringende Umweltthemen werden hier schon kleinen Kindern nahegebracht und dafür auch Lösungen aufgezeigt. Dazu ist es ein Abend-Vorlesebuch mit einer eigens interpretierten Liedversion „Lawalu  mein allerbester Freund bist du“. 

ISBN 9783982045535 Preis 14,90 € incl. Lawalu-Button

______________________________________________________________________________

 

Das Regentröpfchen auf der Reise mit dem Wasser – Ein Bildermalbuch

Ich bin das Regentröpfchen und auf meiner Wolke hoch oben am Himmel bin ich zuhause. Hier ist es sehr schön. Doch plötzlich kommt ein  heller Blitz und schlägt in meine Wolke hinein. Ich kann mich nicht mehr festhalten und falle hinunter auf einen Berg. Von dort nimmt mich ein großer Wasserfall mit und meine abenteuerliche Reise mit dem Wasser um die Erde beginnt. Ihr dürft mich gerne begleiten und wenn ihr Lust habt, könnt ihr die Bilder auch ausmalen.

Toller Artikel in der Heilbronner Stimme über die Buchvorstellung, Danke an Kirsi-Fee Rexin!

Neue Veranstaltung: Am 29. Oktober 20 liest um 16 Uhr die Autorin für Kinder bei der VHS Unterland in Neudenau, außerdem gibt es eine Bastelaktion und dann kann jedes Kind ein Regentröpfchen mit nach Hause nehmen.

Einige Male hat Ingeborg das Buch schon in Kindergärten und Schulen vorgestellt, allen hat es immer viel Spaß gemacht:

             

ISBN 9783981469134 Preis 14,90 € incl. Regenbogenstift

______________________________________________________________________________

Plastikabfall gehört nicht ins Meer

Heilbronner Stimme vom 16. Dezember 2016

Ingeborg Erhardts Kinderbuch „Das Regentröpfchen“ zeigt Kindern, wie sie die Umwelt schützen können. Außerdem können sie mit einem Regenbogenstift darin malen.

Im Meer treiben kilometerlange Abfallachen, verendene Fische, achtlos weggeworfene Plastiktüten in der grünen Natur. Es sind die erschütternden Bilder einer Frensehdokumentation im Frühjahr, die Ingeborg Erhardt nicht mehr schlafen lassen. „Ich will Kinder auf das Thema Umweltverschmutzung aufmerksam machen. Man muss ihnen beibringen, wie sie sich verhalten müssen, um die Erde zu schützen“, beschließt die Wimpfenerin nächtens und hält damit auch gleich Ehemann Volker wach. Innerhalb von zwei Monaten schreibt und illustriert die 76-jährige die Geschichte vom Regentröpfchen, das auf eine Reise mit dem Wasser geht. Im Schein einer Kerze liest Erhardt im Anna Blume Café in der Wimpfener Altstadt nun zum ersten Mal kleinen und großen Zuhörern aus dem Kinderbuch vor. In das kann man sogar mit einem Regenbogenstift malen. 

Im Meer treiben Ölfässer und Autoreifen

„Ich bin das Regentröpfchen und wohne ganz oben am Himmel“, beginnt die Autorin. Ein Gewitter reißt die Figur mit der grünen Hose urplötzlich von ihrer Wolke, sie plumpst auf die Erde, und das Abenteuer beginnt. Auf seiner Reise über Berge, durch Bäche, Flüsse, Seen und das Meer stößt das Männchen mit dem bunten Schirm auf dem Kopf fortan immer wieder auf verschiedene Arten der Umweltverschmutzung – zum Beispiel auf in einem Fluss treibende Ölfässer und Autoreifen. Das Regentröpfchen erklärt den Lesern: „Wenn das Wasser schmutzig wird, können die vielen Fische krank werden und sterben.“ Auch Plastiktüten und altes Geschirr gehören für das Regentröpfchen immer in Mülleimer. „Die gibt es bei zu Hause, in Parks und überall“, informiert es.

Ratschläge geschickt verpackt.

Während die ehemalige Sonderschullehrerin liest, zeigt Lektorin und Verlegerin Edith Götzfried auf einer Staffelei die passenden Bilder. Am Ende seiner Reise gelangt das Regentröpfchen nicht zufällig durch einen Sonnenstrahl zurück auf seine Wolke. „Ich möchte die Kinder so mit dem Wasserkreislauf vertraut machen“, verrät Autorin Erhardt. Geschickt verpackt die gelernte Erzieherin Ratschläge für die richtige Verhaltensweise in Sachen Umwelt in kurzen, einfachen Sätzen. Wert legt sie auch auf den Wiedererkennungswert. „Ich habe Dinge eingebaut, die Kinder aus ihrem Leben kennen: Tiere, Autos, Häuser.“

Bilder als Leitfaden

             

Angefangen mit dem Buch hat Erhardt im April diesen Jahres. Wann immer sie sich ein paar Stunden Zeit nehmen konnte, setzte sich Erhardt in ihr Büro. Ehemann Volker mauserte sich derweil zum Vorzeige-Hausmann, erledigte die Einkäufe, um seinen Frau den Rücken freizuhalten. „Ich habe zuerst die Bilder gemalt, und diese dann als Leitfaden für die Geschichte benutzt.“ Mit Verlegerin Edith Götzfried geht es anschließend in die Feinabstimmung. Die Bilder werden vom Grafiker reingezeichnet, sodass ausradierte Stellen nicht mehr zu sehen sind. Außerdem lektoriert Götzfried das Buch. „Auch meine Enkel sind Manuskripttester“, verrät die. Götzfried gibt Erhardt einen Tipp: Der letzte Satz auf jeder Seite ist bunt und immer nach einer ähnlichen Satzmelodie aufgebaut. „Dadurch ein entsteht ein Rhythmus. Die Kleinen können das schnell mitsprechen und haben so das Gefühl, mit auf der Reise zu sein.“

Geschenk zu Weihnachten

Auch wenn es bereits ihr zweites Kinderbuch ist, mächtig stolz ist Erhardt allemal. Zurecht, auch beim Publikum kommt das Kindermalbuch mit Regenbogenstift gut an: Erhardts Nachbarin Irmgard Zimmermann hat bereits von der Geschichte erfahren, da war das Regentröpfchen noch nicht einmal gedruckt. „Ich finde die Idee super, Kindern den Umweltgedanken näher zu bringen“.

Helma Göhrings Enkel Gustav kann zwar noch nicht lesen, aber malt gerne. „Er bekommt das Buch zu Weihnachten. Kinder wollen immer etwas, womit sie gleich spielen können“, erklärt sie. Die jüngste Zuhörerin, die vierjährige Emma, lebt erst seit wenigen Monaten in Deutschland. Deshalb übersetzt Mama Boriana Dacheva ihr die Geschichte während der Lesung auf Bulgarisch. Und das Mädchen ist so angetan, dass Mama natürlich ein Regentröpfchen mit nach Hause nimmt.

Handel

Das im Karoline Kinderbuch-Verlag erschienene Kindermalbuch mit Regenbogenstift von Autorin Ingeborg Erhardt ist geeignet für Kinder ab 4 Jahre. Erhältlich ist es für 14,90 € bei Schreibwaren Opitz, Spielwaren Wieland und im Anna Blume Café in Bad Wimpfen, außerdem im allgemeinen Buch -und Onlinehandel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.